FEMININES UNDERSTATEMENT
 

Im neuen Design
Der Garcon-Schnitt erobert die Saison

Weniger ist mehr. Und dabei extrem feminin. Das zeigt der neue Shortcut. Seine Markenzeichen: der sehr kurzer Pony und eine insgesamt kompakte Form. Die prägnanten Konturen betonen das Gesicht. Ein ausdrucksstarker Look für Powerfrauen. Dezent und doch kraftvoll.



    BESCHWINGTE LEBENSLUST
 

Raffiniert und natürlich
Der neue Shortcut mit urbanen Chic

Die faszinierende Leichtigkeit des Seins. Modisch inszeniert in einer jugendlichen Optik, die alles bietet, was ein Sommer-Look braucht: Raffinesse, Naturlichkeit und Bewegung. Unterschiedliche Haarlängen geben dieser Shortcut-Variante eine ausgeprägte Struktur. Die weichen Locken und Wellen machen sie zusätzlich fülliger.



    ZEITLOSER ZAUBER
 

Triumpf eines Evergreens
Der Bob zeigt, was in ihm steckt

Er ist der Klassiker überhaupt. Im alten Ägypten war er sogar Schmuck für Pharaoninen. In den Sixties wurde er zur Legende. Im Sommer 2007 feiert er sein großes Comeback. In der neuen Version behält er zwar seine harte A- Linie, wird aber in sich weich und franzig geschnitten. Charakteristisch sind die stark zunehmenden Längen.



    SUBTILE PROVOKATION
 

Zwischen Unnahbarkeit und Sexappeal
Ein Look zelebriert die Balance

Mehr Noblesse geht nicht. Mehr Sexiness auch nicht. Diese Frisur ist einzigartig. Extravagant in Form und Farbe. Ihr Geheimnis: Die pilzköpfige Silhouette am Oberkopf und eine extreme Harrlänge im Nacken.



    MARKANTE GEOMETRIE
  Moderne Steckfrisuren
Die schmale Silhouette beibehalten

Durch glatte und wellige Flächen, sowie symmetrischen und asymmetrischen Formen, kommt eine markante Geometrie zum Vorschein. Diese einzigartige Form und die schmale Silhouette verleihen der Frisur ihren einzigartigen Charakter. Durch Haarschmuck kann man der Steckfrisur noch den letzten Schliff verpassen.